Gewusst wie?! Teppich(verk-)kauf

Gewusst wie?! Teppich(ver-)kauf 

Vielen Menschen geht es gleich – Sie haben einen alten Teppich Zuhause liegen, ein Loch hat er nicht, schmutzig ist er auch nicht. Leider passt er aber überhaupt nicht mehr in das neue Interieur Konzept und zu dem schönen, neuen Farbkonzept. Was nun? Zum Entsorgen sind die Teppiche oft zu schade, aber ein neuer Teppich darf erst einziehen, wenn der Vorhandene ausgezogen ist. 

Wir geben Ihnen hier ein paar „first-hand“ Tipps, was Sie mit Ihrem alten Teppich tun können, wie Sie den Wert schätzen lassen können und ob sich eine Wäsche oder Reparatur lohnt. 

Louisdepoortere-teppich-antiquarian-turkish-delighta7zI5dwkxJVWw

Frage #1: Was ist Ihr Teppich noch wert?

Die meist gestellte Frage, die wir immer wieder von unseren Kunden hören ist: "Wie viel Geld bekomme ich noch für meinen alten Teppich?" Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, denn es hängt von einigen Faktoren ab. Bevor Sie also einem Teppichfachhändler anrufen, oder sich im Internet auf diversen Foren kundig machen, sollten Sie in etwa über diese Punkte Bescheid wissen:

Um welche Teppichart handelt es sich bei Ihrem Teppich? Ist es ein handgeknüpfter Teppich, ein gewebter Teppich oder gar ein maschinell gefertigter Teppich? In der Regel lohnt es sich nur bei handgeknüpften Teppichen über einen Verkauf nachzudenken. 

Wo wurde der Teppich geknüpft? Es gibt selbst bei den handgeknüpften Teppichen einen großen Qualitätsunterschied, je nach dem aus welchem Ursprungsland (Iran, Nepal, Pakistan, Afghanistan, Indien…) der Teppich kommt. Versuchen Sie also herauszufinden, wo Ihr Teppich herkommt. Vielleicht haben Sie noch die alte Rechnung oder das Etikett, welches Ihnen diese Frage beantworten könnte. 

Handelt es sich um eine Rarität? Besonders die alten Orientteppiche könnten sich für einen Verkauf eignen. Hier kommt es darauf an, in welchen Zustand sich der Teppich befindet, ob es sich um ein altes und hochwertiges Stück handelt.

 

Kommen Sie also zu dem Schluss, dass es sich bei Ihrem alten Teppich um eine Besonderheit handelt, dann sollten Sie ihn von einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen prüfen lassen. Sie bekommen einen reellen Schätzwert und eine gute Einschätzung über den Wiederverkaufswert Ihres Teppichs. 

 Handgeknu-pfte-Teppiche-kaufen-2mZpJGttm2lFjV

Frage #2: Wo kann ich meinen Teppich verkaufen?

Die nächste Frage, die oft gestellt wird, ist: „Wo kann ich meinen Teppich verkaufen?“ 

Hier gibt es einige Optionen. Zunächst einmal leben wir ja im Zeitalter der digitalen Plattformen. Hier lohnt es sich sicherlich die gängigen Anbieter wie zum Beispiel Ebay Kleinanzeigen als Verkaufsplattform zu nutzen. Oftmals gibt es in regionalen Zeitschriften und Zeitungen einen Verkaufs-Teil, in dem Sie eine Anzeige schalten können. Ganz weit vorne im Verkaufstrend liegen ja derzeit die Vintage-Flohmärkte. Hier könnten Sie einen schönen, alten Teppich sicherlich ebenfalls gut verkaufen. 

Tipp:

Wenn Sie ein schönes Teppichunikat besitzen, dann sollten Sie es vor dem Verkauf auf jeden Fall waschen lassen und ggf. auch restaurieren. Das steigert den Wiederverkaufswert. Wir bieten einen solchen Wäsche-und Reparaturservice für handgeknüpfte Teppiche an. Vorsicht bei der chemischen Reinigung von Teppichen. Die natürliche Wolle wird zerstört und der Teppich verliert seinen Wert. Wir waschen handgeknüpfte Teppiche nach altüberlieferter Methode. Die Teppiche kommen in der Regel aus der Wäsche und sehen aus wie neu. Bei Fragen dazu können Sie uns gerne kontaktieren.

 Nomadenteppiche-3

Frage #3: Kann ich meinen Teppich beim Teppichfachhändler verkaufen?

Diese Möglichkeit des Wiederverkaufes ist sicherlich nicht bei allen Fachhändlern gegeben, aber Fragen schadet ja bekanntlich nie. Hierbei gilt der bekannte Hinweis: Informieren Sie sich vorab, um was für einen Teppich es sich handelt oder fragen Sie beim Fachhandel nach, ob Sie ihn vorbeibringen und begutachten lassen dürfen. 

Tipp: 

Wir nehmen schöne, alte Teppiche in Zahlung und verrechnen den Wert mit dem Wert des neuen Teppichs, den Sie bei uns kaufen. Wir schauen uns Ihren alten Teppich an und entscheiden dann individuell, ob wir ihn ankaufen können. Dies entscheidet sich nach den oben genannten Kriterien

 Handgekn-pfte-Nomadenteppiche-Online-2

Frage #4: Ich möchte meinen schönen, handgeknüpften Teppich sicher lagern, wie mache ich das?

Teppiche sind generell, wenn sie lange irgendwo eingerollt liegen, anfällig für Motten und anderes Ungeziefer. Wenn Sie also ihren Teppich sicher lagern möchten, dann empfehlen wir vorab eine gründliche Teppichwäsche. Staub und Schmutz werden entfernt, somit kann der Teppich sicher gelagert werden. Rollen Sie den Teppich in ein Leintuch ein, legen Sie Mottenpapier oder Pfefferkörner hinein. Vermeiden Sie dunkle, feuchte Räume und Keller. Der Teppich sollte Luft bekommen, er sollte nicht in Plastikfolie eingewickelt werden.